Betonstahl

Schrade Bohrpfähle: von Grund auf gut

berthaWir verarbeiten ausschließlich Material von Lieferwerken, die nach DIN 488 güteüberwacht sind, und unsere Schweißarbeiten werden gemäß ISO-EN 17660 durch eigene Schweißfachleute und die Materialprüfanstalt überprüft. Auf unseren modernen Korbmaschinen fertigen wir Bohrpfahlbewehrungen gemäß ZTV-Ing, DIN-EN 1536 und DIN 4099. Die Stahlbau-Töchter der Lotter-Gruppe in Baden-Württemberg (IBB Bönnigheim) und Sachsen (Stahlbau Pegau) verfügen über Schweißfachingenieure und den großen Schweißnachweis, der für Bundesbahnbauten gefordert wird. Wir übergeben Geothermiepfähle anschlußfertig mit allen Rohrleitungen belegt an den Spezialtiefbauer.

  • Bohrpfahlbewehrungen bis 20 m Länge
  • Korbdurchmesser von 200 mm bis 1500 mm
  • Wendelbewehrung von 8 bis 16 mm
  • Einbringen von Sondierungsrohren / Verpreßrohren
  • Systemverbund aus Bohrpfahl- und Heiztechnik für Geothermiepfähle
  • Spezialtieflader, Teleskopsattelzüge, Kipper
Zurück zur Übersicht

Sprechen Sie uns an
Schrade Betonstahl

Rötelstraße 31
74172 Neckarsulm
T: 0 71 32 - 972 - 0
info@schrade.de

Zu den Ansprechpartnern

Schrade Betonstahl
Besuchen Sie uns

Routenplaner

Terminvereinbarung

Hinweis

Unsere Online-Kataloge sind ausschließlich für Geschäftskunden gedacht, daher verstehen sich alle Preise zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Ja, ich bin Geschäftskunde